Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


datensicherung

Datensicherung

Adaptiert aus dem hifidelio-user.de Forum, dort gepostet von Spacesson am 01.10.2005

Bei der PRO-Variante mit 160 GB (bei der es keine Datensicherungsplatte gibt): Einfach den Musik Ordner über's Netzfreigeben. So kann man die Daten übers Netzlaufwerk einfach unter Windows mit dem Explorer kopieren und so woanders sichern. Dazu ist nicht mehr Wissen nötig, als zur Nutzung der „Import“-Funktion, also dem Speichern von mp3 (oder xx) über das Netzwerk in den hifidelio.

Hinweis: Vor dem Anlegen des Backups empfiehlt es sich, den HF anzuweisen, alle Musikdateien auf der Festplatte mit den Infos aus der Datenbank zu aktualisieren. Die Informationen die Du sonst in den Menüs und Anzeigen siehst (Interpret, Titel, usw.) werden dabei in die einzelnen Musikdateien geschrieben. Diesen Vorgang nennt man neudeutsch auch taggen. Beim Re-Import der gesicherten Dateien über den Import-Ordner kann der HF nun die Datenbank anhand der in den Musikdateien enthaltenen Tags wieder neu aufbauen. Dazu sind folgende Schritte auszuführen (geht erst ab Firmware 2.1.2):

  • Ausgehend vom Hauptmenü musst Du in das Untermenü „Einstellungen“ - „Wartung“ und dann den Eintrag „Alle Meta-Infos schreiben“ ausführen. Deine Musikdateien auf dem HF tragen dann alle Informationen in sich (sind getaggt).
datensicherung.txt · Zuletzt geändert: 2007/08/20 11:41 (Externe Bearbeitung)